Über die Botschaften an Ned Dougherty

Ned Dougherty erklärt, dass er seit dem 1. August 2005 Einsprechungen von Jesus, Maria und St Michael, dem Erzengel erhalten hat. Er erhält gewöhnlich mehrere Tage vor den Monatsbotschaften eine innere Information, die ihn betreffs der geographischen Position anweist, wo er die Botschaft(en) erhalten wird. Am Morgen des 1. des Monats oder gelegentlich am 2. Tag des Monats erwacht er mit dem inneren Wissen betreffs der Zeit, zu der er die Botschaft(en) erhalten wird. Wenn er sich zu der vorgesehenen Zeit und an dem bezeichneten Ort einfindet, betet und meditiert er, indem er seinen Laptop hat, der bereit ist, die Einsprechungen aufzuschreiben.

Ned Dougherty ist ein praktizierender römisch-katholischer Katholik und wohnt gewöhnlich täglich der Heiligen Messe bei. Sein Seelenführer ist Hochwürden Paul Lehman, der auch im Aufsichtsrat der Mission des Engel-Stiftung ist.

 

Der Seelenführer Hochwürden Paul Lehman über Ned Dougherty

Ned Dougherty ist ein befähigter Redner, früherer Direktor und Mediensprecher für die Internationale Vereinigung für Nahe-Tod-Studien. Er erhielt 1968 von der Universität des St. Johns seinen Bachelor in der Volkswirtschaft und im Finanzwesen und besuchte später die Hauptfilmschule von Florida.

Zusätzlich zum Betreiben von zwei Immobilien-Büros Ned Dougherty Immobilien, eingetragen in Hamptons, besaß und betrieb Dougherty den exklusiven Klub Marakesh sowohl an den Palme-Stränden als auch an Westhampton Strand. Im Anschluss an die Erfahrungen, die das Thema seines Buches sind, begann Dougherty die Mission der Engel-Stiftung, durch die er ein befähigter Redner über Themen in Hinsicht auf das Leben nach dem Tode, auf Nahe-Tod-Erfahrungen, auf Erscheinungen von Maria, auf des Entlarven der Neue-Weltordnung, und mehr.

 

Quelle: http://www.endtimesdaily.com/